Imagekampagne "Karriere im eigenen Land" gestartet

Mitteilung an die Medien

In Sachsen-Anhalt entfallen nur ein Viertel der Neugründungen auf Unternehmensübernahmen. Dabei wächst die Zahl der zur Nachfolge anstehenden Betriebe stetig. Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn rechnet hierzulande bis zum Jahr 2018 mit rund 2.700 Unternehmen, für die an der Firmenspitze ein Nachfolger gefunden werden muss.

Eine gemeinsam mit Radio Brocken entwickelte Imagekampagne „Karriere im eigenen Land“ möchte die Chancen der Selbständigkeit aufzeigen. Sie setzt sich am Beispiel erfolgreicher Betriebsübergaben für die Stärkung von Unternehmertum und Unternehmergeist ein, beschreibt die vielfältigen Möglichkeiten der Unternehmensnachfolge für eine eigene erfolgreiche wirtschaftliche Existenz und zeigt sichere berufliche Perspektiven für Fachkräfte in Sachsen-Anhalt auf.

Die Kampagne wird zehn Wochen lang bei Radio Brocken ausgestrahlt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist zunächst das Thema Unternehmensnachfolge. Gesendet wird ein Mix aus kurzen Spots und Infomercials mit Beispielen erfolgreicher Firmenübernahmen aus verschiedenen Branchen und Regionen des Landes. Die Ausstrahlung soll landesweit oder regional in den Senderegionen Altmark, Magdeburg/Harz, Dessau-Roßlau/Wittenberg und Halle/Leipzig erfolgen. Ergänzend zum OnAir-Angebot wird über den kompletten Zeitraum der Kampagne die Seite www.karriere-im-eigenen-Land.de mit entsprechenden Verlinkungen zu allen Partnern geschaltet, bei denen Interessierte weiterführende Informationen finden.

Partner sind das Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt (Handwerkskammer Magdeburg, Industrie- und Handelskammer Magdeburg, Handwerkskammer Halle (Saale), Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau) sowie die Investitionsbank Sachsen-Anhalt, die Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt, das Land Sachsen-Anhalt und der Medienpartner Radio Brocken.

Zur Unterstützung der Kampagne wird es verschiedene Aktionen wie Pressetermine und Unternehmensbesuche geben. Zudem soll die Imagekampagne in bestehende Veranstaltungskonzepte wie die Gründerwoche Deutschland (16. bis 22.11.2015), die Messe „hierbleiben“ in Magdeburg (20.11.2015) und die Messe „Chance“ in Halle (15./16.01.2016) eingebunden und mit dem Label „Karriere im eigenen Land“ begleitet werden.

Anja Gildemeister

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gareisstraße 10
39106 Magdeburg
Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
agildemeister--at--hwk-magdeburg.de