Aufbau und Erhaltung von Investitionskraft in der Niedrigzinsphase

Die andauernde Niedrigzinsphase stellt Unternehmer vor völlig neue Herausforderungen. Sparanlagen, Tages- und Termingelder erwirtschaften keine Renditen mehr. Im Gegenteil, immer mehr Unternehmer bezahlen sogar dafür, dass sie ihr Geld „parken“ dürfen. Unternehmen brauchen neue Ideen und alternative Anlagemöglichkeiten. Sonst verlieren sie aufgrund von Inflation und negativer Einlagenverzinsung Investitionskraft und damit verbunden langfristig ihre Konkurrenzfähigkeit.

Dieses Seminar zeigt Alternativen zum Tages- oder Termingeldkonto auf und versetzt Sie in die Lage, diese bezüglich Rendite und Risiko bewerten zu können. Ein gewinnbringendes Zeitinvestment für jeden Unternehmer!

Termine
31.01.2018
14.03.2018

Unterrichtsstunden
Vollzeit, 8 Stunden, Mittwoch 08:00 - 14:45 Uhr

Preis
199,00 Euro,

Förderung
Bildungsprämie

Voraussetzung 
Inhaber und Geschäftsführer, Prokuristen, Mitarbeiter Finanzen

Inhalt

  • aktuelle Zinssituation und Ausblick auf die zukünftige Zinsentwicklung
  • Strafzinsen und Inflation – wie Unternehmen Investitionskraft entzogen wird
  • das zweistufige Einlagensicherungssystem und dessen Risiken
  • Einblick in die Funktionsweise des Geld-, Renten-, Aktien- und Immobilienmarktes
  • Besonderheiten der verschiedenen Anlageformen
  • Grundlagen zur Bewertung von Anlagemöglichkeiten

Dozent
Olaf Havemann (Dipl.-Kaufmann)

Abschluss
Zertifikat der Handwerkskammer Magdeburg

Kursbetreuung: Petra Prondzinski

Service

  • ausreichend Parkplätze       
  • Versorgung/Mensa
  • Übernachtungsmöglichkeit