Handwerkskammer Magdeburg

Ausstellung "Handwerk & Kirche" im Haus des Handwerks

Neun Kirchenhandwerker in Wort und Bild

Unter dem Titel „Handwerk & Kirche“ hat die Handwerkskammer Magdeburg im Reformationsjubiläumsjahr Handwerkerinnen und Handwerker porträtiert, die regelmäßig in, an oder für Kirchen arbeiten. Diese Porträts sind jetzt in einer Ausstellung im Haus des Handwerks vereint, die am 25. Oktober eröffnet wurde.

„Die Porträts unserer ‚Kirchenhandwerker‘ beweisen einmal mehr, dass handwerkliche Qualität für den Erhalt des reichhaltigen Kulturerbes in unserer Region unverzichtbar ist. Das restaurierende Handwerk hat erhebliche kulturpolitische Bedeutung, das sollten wir uns nicht nur im Reformationsjubiläumsjahr bewusstmachen“, sagte Handwerkskammer-Präsident Hagen Mauer zur Ausstellungseröffnung.

Ehrengast der Vernissage war die Landesbischöfin der evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann. „Die Handwerkskunst entfaltet sich bis heute an und in den Kirchen, auch in Mitteldeutschland. Ich danke den Handwerkern für all ihren Einfallsreichtum, ihre Visionen und den Einsatz ihres Könnens an unzähligen Kirchen“, sagte die Bischöfin.

An der Ausstellungseröffnung nahmen auch die porträtierten Handwerker teil. Anhand von Werkzeugen und handwerklichen Produkten gewährten sie Einblicke in ihre Arbeitsweise. Die 30 Gäste waren sehr beeindruckt.

Das sind die porträtierten Handwerker:

Öffnungszeiten:
Die Ausstellung im Haus des Handwerks (Foyer, Gareisstraße 10, 39106 Magdeburg) ist vom 26. Oktober bis zum 29. Dezember montags bis donnerstags von 8 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 8 bis 14 Uhr kostenfrei zu besichtigen.

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
agildemeister--at--hwk-magdeburg.de

Logo Handwerk und Kirche
Handwerkskammer Magdeburg