Geschäftsanbahnungsreise "Holzbau in Belgien"

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms findet vom 24. – 26. Januar 2018 eine Geschäftsanbahnungsreise nach Belgien statt. Zielgruppe: Deutsche Bauunterneh-men, die vorgefertigte Bauelemente aus Holz herstellen, einsetzen oder damit handeln.

Für Hersteller von Neubauten, Raumerweiterungen und Ausbauten auf Basis vorgefertigter Bauelemente aus Holz bietet der belgische Baumarkt große Chancen in den Bereichen Neubau, Bauen im Bestand und Kernsanierung.

Als besonders aussichtsreich gilt der Holzrahmenbau, der von belgischen Bauherren, Architekten und Projektentwicklern im zunehmenden Maße als Alternative zu herkömmlichen Baulösungen angesehen wird.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltet die AHK debelux für deutsche Unternehmen der Bauwirtschaft, die in diesen Geschäftsfeldern tätig sind und Interesse am Markteinstieg oder Ausbau ihrer Geschäfte in Belgien haben, eine Geschäftsanbahnungsreise vom 24. bis 26. Januar 2018 nach Brüssel.

Das Programm der Reise sieht unter anderem eine Präsentationsveranstaltung vor, in der sich die teilnehmenden deutschen Unternehmen einem Fachpublikum vorstellen, sowie individuelle Gespräche mit potenziellen belgischen Geschäftspartnern. Weiterhin werden eine Objektbesichtigung und Besuche in belgischen Unternehmen organisiert.

Zudem erhalten die Teilnehmer zuvor eine umfangreiche Zielmarktanalyse sowie individu-elle Informationen über die Wettbewerbssituation und Kundenstrukturen.

Die Reise wird im Rahmen des Markterschließungsprogramms vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Neben einem Eigenbeitrag, der in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße zwischen 500 € und 1000 € liegt, müssen die Teilnehmer ihre Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten selbst tragen. Anmeldungen sind bis zum 24. November 2017 möglich; die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das Programm, die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter Downloads.

Weitere Auskünfte erteilen:

Handwerkskammer zu Köln
Bernd Krey, Tel.: +49 221 2022 790, Fax: +49 221 2022 766
E-Mail: krey@hwk-koeln.de 

AHK debelux, Belgien
Claudia SeebotheTel.: +32 2 206 67 51, Fax: +32 2 203 22 71
E-Mail: seebothe@debelux.org