Melpomene - Fotolia.com

Jetzt für USA-Aufenthalt bewerben

Als Botschafter für ein Jahr in die USA

Seit über 33 Jahren bietet der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem Amerikanischen Kongress jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Auslandsaufenthalt ihre persönlichen Zukunfts- und Karriereaussichten zu verbessern. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ermöglicht seit 1983 - neben Schülern - auch jungen Berufstätigen einen einjährigen Aufenthalt im jeweiligen Partnerland. Dabei übernehmen Abgeordnete beider Parlamente Patenschaften für die einzelnen teilnehmenden jungen Leute. Das PPP gilt heute als markanter Baustein im Mosaik der transatlantischen Beziehungen.

Über ihre Teilnahme am PPP haben inzwischen knapp 5.000 junge Berufstätige auf beiden Seiten des Atlantiks die Möglichkeit erhalten, im jeweiligen Gastland zu leben, zu studieren und zu arbeiten. Das PPP steht  - mit wenigen Ausnahmen - Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus allen Berufen offen.

Die Bewerbungsphase für das 35. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) hat jetzt begonnen und geht bis 29. September 2017.

Informationen zur Bewerbung und zum Programm sind unter Downloads zu finden.

Weitere Informationen:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
T +49 228 4460 1172, -1339
E-Mail usappp@giz.de
www.giz.de/usappp  oder
www.bundestag.de/ppp