Steuern Steuererklärung Einkommenssteuer Besteuerung 2021
Tim Reckmann@pixelio.de

Aktuelle steuerliche Informationen zur Corona-Pandemie

Verlängerung der Steuererklärungsfrist

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 25. Juni 2021 der Verlängerung der Steuererklärungsfrist für das Kalenderjahr 2020 um drei Monate zugestimmt. Steuerpflichtige, die nicht steuerlich beraten sind, haben damit bis Ende Oktober 2021 Zeit zur Abgabe der Steuererklärungen. Bei steuerlich Beratenen endet die Abgabefrist am 31. Mai 2022. Ergänzend wird die Karenzzeit für Verzugszinsen auf Steuerschulden ebenfalls um drei Monate ausgedehnt. Eine Verlängerung der Frist zur Offenlegung der Jahresabschlüsse 2020 ist bisher weiterhin nicht vorgesehen

Zu beachten ist, dass die Regelungen zu den vereinfachten Verfahren im Bereich von Stundungen und Vollstreckungen nur für bis zum 31. Juni 2021 fällig werdende Steuern gelten (vgl. der FAQ-Katalog des Bundesfinanzministeriums Ziffer II Nr. 1) und damit die steuerlichen Erleichterungen zukünftig eingeschränkt werden.

Informationen zur Muster-Corona-Dokumentation sowie zu den Corona-Regelungen in den 16 Bundesländern finden Sie hier auf der Internetseite des Zentralverbands des Handwerks.