StepStone; ZDH; Anzeigen; Stellenanzeigen; Online
StepStone Deutschland GmbH
Dank des Rahmenvertrags zwischen ZDH und StepStone können Handwerksbetriebe und -organisationen bei Online-Anzeigen bis 31. Dezember 2021 Geld sparen.

Angebot: Sonderkonditionen für Stellenanzeigen

ZDH schließt mit Online-Portal StepStone einen Rahmenvertrag.

Unternehmen aus dem Handwerk können aktuell von einem neuen Angebot profitieren und auf der bekannten Online-Stellenbörse StepStone vergünstig Stellenanzeigen setzen, um für Fachkräfte zu werben.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat einen Rahmenvertrag mit der StepStone Deutschland GmbH abgeschlossen. Jeder Handwerksbetrieb, Handwerksorganisation oder sonstige Mitgliedsorganisationen des ZDH haben nun die Möglichkeit, Online-Stellenanzeigen zu Sonderkonditionen zu schalten.

Für die Einzelanzeige „Professional“ zahlen Handwerksbetriebe statt 1.195 Euro nur 761 Euro zzgl. MwSt. Das professionelle daran: Die Professional-Anzeige bietet exklusive Zusatzleistungen wie etwa ein individuelles, modernes Branding durch das Einbinden von Bildern oder Videos Ihres Unternehmens sowie eine direkte Ansprache Ihrer Zielgruppe. 80 Prozent der aktuellen StepStone-Anzeigen im Handwerksbereich sind Professional-Anzeigen.

Und so geht's:

Um von den Sonderkonditionen profitieren zu können, wenden Sie sich am besten per E-Mail an den StepStone-Ansprechpartner für den Rahmenvertrag:  Gerrit Mainz.

Beziehen Sie sich bei Ihrer Anfrage auf den Rahmenvertrag mit dem ZDH und nennen Sie die Betriebsnummer, mit der Sie in der Handwerksrolle geführt werden. Sie finden die Nummer auf Ihrem Beitragsbescheid oder Ihrer Handwerkskarte.

Das Angebot gilt bundesweit bis zum Jahresende 2021.