Beratung zum Soforthilfe-Programm: Handwerkskammer erweitert Hotline-Sprechzeiten

Mitteilung an die Medien

Mit dem Programm „Sachsen-Anhalt ZUKUNFT Die Corona-Soforthilfe“ unterstützen der Bund und das Land Sachsen-Anhalt Solo-Selbständige und Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern bei der Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen. Vergeben werden die Zuschüsse über die Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Die Antragstellung ist ab sofort bis zum 31. Mai 2020 möglich. 

Antrag zum Download:

www.ib-sachsen-anhalt.de

www.hwk-magdeburg.de/soforthilfe

Dort sind auch alle wichtigen Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten (FAQ) für eine erfolgreiche Antragstellung zusammengefasst.

 Die Handwerkskammer Magdeburg steht ihren Mitgliedsbetrieben bei der Antragstellung beratend zur Seite und hat aufgrund der zu erwartenden erheblichen Nachfrage ihre Hotline-Sprechzeiten erweitert. 

Beratung zum Antrag:
Handwerkskammer-Hotline 0391 62680, montags bis freitags 7:30 bis 18 Uhr 

Die Anträge sollen mit geringem bürokratischen Aufwand und sehr schnell bewilligt werden. Bitte senden Sie die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antragsunterlagen per E-Mail an die Investitionsbank oder nutzen Sie – sobald möglich – die Online-Antragstellung. Den Postweg sollten Sie bitte nur im Ausnahmefall wählen, weil hier mit längeren Bearbeitungszeiten gerechnet werden muss. 

Antrag senden an: soforthilfe-corona@ib-lsa.de 

Aktuelle Informationen stellt die Handwerkskammer außerdem über folgende Kanäle bereit: 

Internetseite: www.hwk-magdeburg.de

Newsletter: www.hwk-magdeburg.de/newsletter

Twitter: twitter.com/HWK_Magdeburg

Facebook: www.facebook.com/HANDWERK4YOU

App: www.handwerk.com/app

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: