Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft Sachsen-Anhalt 2018 geht in die Lutherstadt Eisleben

Mitteilung an die Medien

Bitte Sperrfrist beachten: 23. Oktober 2018 – 16 Uhr 

Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft Sachsen-Anhalt 2018
geht in die Lutherstadt Eisleben 
Halle/Magdeburg, 18. Oktober 2018 

Die Stadtbibliothek Lutherstadt Eisleben gewinnt den Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft. Die Verleihung findet am 24. Oktober 2018 in den Räumen der Bibliothek in der Lutherstadt Eisleben statt. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird von den vier sachsen-anhaltischen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern gestiftet.  
„Die Jury würdigt mit dem Preis den Aufbau einer Technothek, die junge Menschen an die Wirtschaft heranführen soll. Dabei wird Wert darauf gelegt, das Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu steigern und mit Unternehmern zu kooperieren“, sagt der Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale), Thomas Keindorf, der die Preisverleihung im Namen aller vier gewerblichen Kammern vornehmen wird. Auch ein Reparatur-Café sei vorgesehen, um den Gedanken Reparieren vor Wegwerfen zu befördern.  

Hintergrund:  
Der Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft wird im Zweijahresrhythmus von den beiden Handwerks- und den beiden Industrie- und Handelskammern aus Halle (Saale) und Magdeburg vergeben. Beteiligen können sich alle Bibliotheken im Land Sachsen-Anhalt. Am Wettbewerb 2018 nahmen insgesamt neun Bibliotheken aus Eisleben, Gardelegen, Genthin, Halle (Saale), Magdeburg, Oschersleben, Sandersleben, Wanzleben und Weißenfels teil.  

Preisverleihung: 
Ort: Stadtbibliothek Lutherstadt Eisleben, 
Sangerhäuser Straße 14, 06295 Lutherstadt Eisleben 
Termin: 24. Oktober 2018 ab 14 Uhr 

Sie sind herzlich zu einer Berichterstattung in Wort und Bild eingeladen. 

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
agildemeister--at--hwk-magdeburg.de

Download: