brexit, flag, european, balloon, uk, eu, country, europe, national, freedom, sky, symbol, banner, clouds, pole, patriotism, national flag, nation, flags, 3d
Jorge - stock.adobe.com

Brexit und Zoll

Am 30. März 2019 verlässt Großbritannien die Europäische Union. Unabhängig davon, wie genau die zukünftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU ausgestaltet sein werden, steht fest: Der Brexit wird in vielen Bereichen gravierende Auswirkungen auf die betriebliche Praxis der Unternehmen haben. Dies gilt insbesondere für den gegenseitigen Warenverkehr.

Künftig werden Zollanmeldungen und Zollabfertigungen erforderlich – ab dem 30. März 2019, spätestens jedoch nach Ablauf einer möglichen Übergangsphase bis Ende 2020.

Um Sie als Unternehmensvertreterinnen und -vertreter über die zolltechnischen Konsequenzen des Brexit zu informieren, laden einzelne IHKs auf Initiative von AVE, BGA, DIHK und DSLV zu einer Veranstaltung mit hochkarätigen Referenten des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) und der Generalzolldirektion (GZD) ein.

Die bundesweite Reihe „Brexit und Zoll" findet jeweils von 10:00 Uhr – 16:30 Uhr von September bis November 2018 an verschiedenen Standorten in Deutschland statt. Die einzelnen Termine sind der Einladung zur Veranstaltungsreihe unter Downloads zu entnehmen.

In der Einladung finden Sie auch unter den aufgeführten Links der einzelnen Veranstaltungsorte nähere Informationen und die Teilnahmebedingungen. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor den jeweiligen Veranstaltungsterminen. Einen Überblick zum Verlauf der Road-show einschließlich detaillierter Kontaktdaten finden Sie ebenso in der Einladung wie einen ersten Programmentwurf. Dieser wird in detaillierter Version rechtzeitig vor den jeweiligen Veranstaltungsterminen versandt und/oder auf den jeweiligen Websites veröffentlicht.



Doreen Griesche
Betriebswirtschaftliche Beraterin

Tel. 0391 6268-214
Fax 0391 6268-110
dgriesche--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: