Corona-Krise: Handwerkskammer informiert und berät Betriebe

Mitteilung an die Medien

Damit die Corona-Krise für Handwerksbetriebe in der Region und deren Angestellte nicht zur Existenzbedrohung wird, unterstützt die Handwerkskammer ihre Mitglieder mit umfassender Information und Beratung, auch wenn das Haus des Handwerks in der Gareisstraße und das Berufsbildungszentrum in der Harzburger Straße seit gestern für den Besucherverkehr geschlossen sind.

Hotline: Für von der Corona-Krise betroffene Handwerksbetriebe hat die Handwerkskammer die Hotline 0391 62680 eingerichtet. Sie ist montags bis donnerstags zwischen 7.30 und 16.30 Uhr und freitags zwischen 7.30 und 13 Uhr erreichbar. 

E-Mail: Handwerker können ihr Anliegen gern auch per E-Mail an info@hwk-magdeburg.de übermitteln. 

Internetseite: Unter www.hwk-magdeburg.de/corona stellt die Handwerkskammer aktuelle Informationen für Handwerker zusammen. 

Sondernewsletter: Für mehr Durchblick in der Krise hat die Handwerkskammer heute relevante aktuelle Informationen in einem Sondernewsletter zusammengefasst. www.hwk-magdeburg.de/newsletter 

Social Media: Aktuelle Informationen gibt es außerdem auf Twitter https://twitter.com/HWK_Magdeburg und Facebook https://www.facebook.com/HANDWERK4YOU

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: