Digitale Erfolgsgeschichten aus Sachsen-Anhalt gesucht, Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 23. April 2018

Mittelung an die Medien

Die Wirtschaftskammern in Sachsen-Anhalt haben zum zweiten Mal den Wettbewerb „Digitale Erfolgsgeschichten“ gestartet. Vom Start-up bis zum Traditionsbetrieb kann jedes Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten teilnehmen und seine Erfolgsgeschichte erzählen. Die drei besten Geschichten werden mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 9.000 Euro prämiert. Der Bewerbungsschluss wurde jetzt bis zum 23. April verlängert. 

Mit diesem Wettbewerb wollen die Handwerkskammern sowie Industrie- und Handelskammern des Landes Sachsen-Anhalts digitale Vorreiter aus allen Branchen präsentieren. Im Vordergrund sollen Unternehmer stehen, die ihre „Digitalisierungsgeschichte“ erzählen –  denn letztlich sind es immer Menschen, die solche Prozesse voranbringen. Welche Erfahrungen haben sie mit der Digitalisierung im Unternehmen gemacht? Was hat es dem Unternehmen, den Mitarbeitern und vor allem den Kunden gebracht?  

Viele Betriebe haben bereits umfangreiche und zumeist positive Erfahrungen gesammelt. Gleichzeitig sollen damit andere Unternehmen ermutigt werden, in gleicher oder ähnlicher Weise „digitaler“ zu werden.   

Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter www.digitale-erfolgsgeschichten-sachsen-anhalt.de .

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
agildemeister--at--hwk-magdeburg.de

Download: