Ehrenurkunde zum 175-jährigen Geschäftsjubiläum an Bäckerei Möhring in Meitzendorf

Mitteilung an die Medien

Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Burghard Grupe hat am 19. Dezember eine Ehrenurkunde zum 175-jährigen Geschäftsjubiläum an die Bäckerei Möhring in Meitzendorf überreicht. Die Inhaberin, Bäckermeisterin Kerstin Ostendorf, und Bäckermeister Marcus Ostendorf nahmen die Urkunde entgegen. Erster Gratulant war der Meitzendorfer Ortsbürgermeister Peter Hiller.

Die Geschäftsjubiläumsurkunde gesellt sich zu einer Urkunde der Umweltallianz Sachsen-Anhalt vom November, die Marcus Ostendorf als ersten Botschafter des Bündnisses ausweist. Anlass für die Ernennung ist Ostendorfs Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung. Durch konsequente Nutzung der App „Too good to go“ und großes persönliches Engagement sind Lebensmittelabfälle in der Bäckerei Möhring Geschichte.

„Hier vereinen sich Tradition und Innovation – ganz typisch für das Handwerk. Es ist mir eine große Ehre, heute diese Urkunde zu überreichen. Ich wünsche dem Unternehmen viele weitere erfolgreiche Jahre“, sagte Burghard Grupe. Kerstin und Marcus Ostendorf bedankten sich mit hausgebackener Butterstolle.

Die Handwerkskammer Magdeburg würdigt das Engagement und herausragende Verdienste um das Handwerk und seine Organisationen im Kammerbezirk Magdeburg mit verschiedenen Auszeichnungen. Ehrenurkunden zum Betriebsjubiläum können für das 25-, 50-, 75- und 100-jährige Bestehen eines Handwerksbetriebes sowie alle weiteren 25 Jahre verliehen werden.

Foto (v.l.): Burghard Grupe, Kerstin Ostendorf, Marcus Ostendorf, Peter Hiller. Bildquelle: Bäckerei Möhring