Expertensprechtag zur Unternehmensnachfolge in Wernigerode

Mitteilung an die Medien

Wer mit der Übergabeplanung zu lange wartet, wird später von der Fülle zu klärender Fragen überrascht. Ist eine Schenkung oder der Verkauf vorteilhafter? Macht ein Rechtsformwechsel Sinn?
Worin liegt der Unterschied zwischen der Nachfolge bei einem Einzelunternehmen und bei einer GmbH? 

Damit Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden können,
bietet das „Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt“,
bestehend aus den vier gewerblichen Kammern, zusammen
mit der „Beratervereinigung Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt“
am 9. Oktober von 9 bis 16 Uhr
in den Räumen der IHK-Geschäftsstelle Wernigerode, Schöne Ecke 10 c,
einen Expertensprechtag zur Unternehmensnachfolge an. 

Als externe Experten stehen zur Verfügung:
Silke Schüler-Albrecht, SSA-Beratungen, Blankenburg, und
Torsten Hallmann, Rechtsanwalt, Bürogemeinschaft RA Hallmann & Gürke, Magdeburg 

Die Beratungen erfolgen in vertraulichen Einzelgesprächen und sind kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. 

Beratungstermine für Handwerksunternehmen
Anmeldung unter: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de 

Beratungstermine für IHK-Unternehmen
Anmeldung unter: stephan@magdeburg.ihk.de

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Download: