Expertensprechtag zur Unternehmenssicherung

Mitteilung an die Medien

Aufgrund der Coronakrise sind viele Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Ein Neustart nach dem Lockdown erfolgt bei vielen nicht von Null, sondern aus einem Minus heraus. Eine Korrektur dieser Existenz bedrohenden Lage kann auch durch staatliche Maßnahmen wie etwa Soforthilfe oftmals nicht gelingen. Die Umsatzausfälle können nicht wieder erwirtschaftet werden. Dies betrifft nahezu alle Branchen. 

Hier setzt der Expertensprechtag zur Unternehmenssicherung am 15. Juni 2020 in der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (9 – 12 Uhr) und in der Handwerkskammer Magdeburg (13 – 16 Uhr) an. Gemeinsam mit Sanierungs- und Restrukturierungsexperten aus Sachsen-Anhalt bieten die Kammern aktive Hilfe zur zielgerichteten Bewältigung einer aufgrund der Corona-Pandemie entstandenen Unternehmenskrise an. In persönlichen Gesprächen werden Hinweise und Ratschläge gegeben, wie Unternehmer jetzt agieren können und sollten, welche Finanzhilfen ihnen zur Verfügung stehen und mit welcher Strategie sie ihr Unternehmen den aktuellen Anforderungen entsprechend ausrichten können. 

Wo und Wann? 

15. Juni 2020 

Für IHK-Mitgliedsbetriebe:

9 - 12 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Magdeburg,
Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

externe Expertin:  Silke Schüler-Albrecht, SSA-Beratungen, Blankenburg

Anmeldung: unternehmensfuehrung@magdeburg.ihk.de 

Für Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer:

13 - 16 Uhr in der Handwerkskammer Magdeburg,
Gareisstraße 10, 39106 Magdeburg

externe Expertin:  Gabi Geyer, Wirtschaftsprüferin, Osterburg

Anmeldung: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de

 

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: