Zwei Euro Münze liegt auf mehreren Euro Scheinen Schlagwort(e): Geld, Euro, Münze, Geldscheine, Geldschein, Europa, zwei, 2, Hartgeld, Schein, Scheine, Münzen, Euros, zahlen, bezahlen, Währung, Finanzen, Bank, Banken, Business, Wirtschaft, Finanzierung, finanzieren, kaufen, kauf, kosten, preis, Note, Banknote, Banknoten, sparen, Erspartes, EU, Europäische Union, geld, euro, mnze, geldscheine, geldschein, europa, zwei, 2, hartgeld, schein, scheine, mnzen, euros, zahlen, bezahlen, whrung, finanzen, bank, banken, business, wirtschaft, finanzierung, finanzieren, kaufen, kauf, kosten, preis, note, banknote, banknoten, sparen, erspartes, eu, europische union
Markus Mainka - Fotolia

Förderung für kreative Projekte im ländlichen Raum

Projekteinreichungen bis 23. Mai 2021 möglich.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters unterstützt die Kultur- und Kreativwirtschaft in ländlichen Räumen im Rahmen der Initiative KreativLandTransfer. Zielgruppe der zweiten Phase des Modellprojekts sind Unternehmen und Solo-Selbständige, die ein kultur- oder kreativwirtschaftliches Projekt im ländlichen Raum umsetzen möchten.

In der ersten Phase des Projektes KreativLandTransfer wurden sechs bereits bestehende kultur- und kreativwirtschaftliche Projekte identifiziert und anhand vorab bestimmter Kriterien als Beste-Praxis-Partner*innen ausgewählt. Sie haben im ersten Schritt ihr Wissen und ihre Erfahrungen schriftlich aufbereitet. Die so entstandenen Transferkonzepte sollen im nächsten Schritt in Form eines Tandemprogramms für Projekte, die noch am Anfang eines ähnlichen Vorhabens stehen, angewendet werden.

Insgesamt werden 12 Projekte bei der Realisierung ihres Vorhabens organisatorisch und finanziell mit je 13.000 € gefördert. Dabei geben die Initiatoren geförderter Beste-Praxis-Projekte aus der ersten Phase des Modellprojekts ihr Wissen weiter und unterstützen die Gewinner bei der Umsetzung. Als Partner für den Wissenstransfer wurden in der ersten Phase von KreativLandTransfer folgende Projekte ausgewählt:

Das Tandemprogramm ermöglicht es, über einen Zeitraum von ca. 1,5 Jahren neue Vorhaben oder Ideen weiterzuentwickeln und auf den Weg zu bringen. Dabei werden die Teilnehmer*innen von den Mentor*innen, externen Expert*innen und dem Projektteam unterstützt.

Bis zum 23.05.2021 können Interessenten sich für eins der sechs Beste-Praxis-Projekte entscheiden und ihre Bewerbung online einreichen. Bewerber*innen müssen einen klaren Bezug zur Kultur- und Kreativwirtschaft haben und das Vorhaben muss sich auf den ländlichen Raum beziehen bzw. dort verortet sein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kreativlandtransfer.de sowie im Downloadbereich. Projektträger ist der Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Sachsen. Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung unterstützt das Projekt im Rahmen der Zukunftsinitiative simul+ zusätzlich mit 200.000 Euro.