Gewerbliche Kammern stellen Ergebnisse der Berufsschulstandortanalyse vor

Einladung an die Medien

Die vier gewerblichen Kammern in Sachsen-Anhalt haben eine Berufsschulstandortanalyse für das Bundesland in Auftrag gegeben. Über deren Ergebnisse und daraus resultierende Handlungsempfehlungen beziehungsweise Forderungen der Wirtschaft wird auf einer Pressekonferenz am Montag, den 3. September 2018, um 11 Uhr,
im Raum der Landespressekonferenz im Landtag von Sachsen-Anhalt,
Domplatz 6, 39104 Magdeburg informiert. 

Als Gesprächspartner stehen Prof. Dr. Thomas Brockmeier (Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau), Wolfgang März (Hauptgeschäftsführer der IHK Magdeburg), Burghard Grupe (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Magdeburg) sowie Dirk Neumann (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle) zur Verfügung. 

Die Vertreter der Medien sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Download: