Burghard Grupe hat den Wanderpokal im Wettbewerb ZEIG DEIN HAND WERK heute an Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule "Heinrich Heine" in Magdeburg übergeben.
Handwerkskammer Magdeburg
Burghard Grupe hat den Wanderpokal im Wettbewerb ZEIG DEIN HAND WERK heute an Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule "Heinrich Heine" in Magdeburg übergeben.

Handwerkskammer hat Wanderpokal übergeben

Der ZEIG DEIN HAND WERK-Wanderpokal steht in der Gemeinschaftsschule "Heinrich Heine" in Magdeburg.

Den "ZEIG DEIN HAND WERK"-Wanderpokal hat Burghard Grupe, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Magdeburg, an die Gemeinschaftsschule "Heinrich Heine" in Magdeburg übergeben.

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 hatten mit einem Insektenhotel den Schulwettbewerb der Handwerkskammer Magdeburg 2018 gewonnen. Die Siegerehrung fand bei der Berufsmesse HANDWERK4YOU im September in Magdeburg statt. Der Wanderpokal ist nun frisch graviert und bleibt nun für ein Jahr in der Schule.

Burghard Grupe dankte für die Teilnahme am Wettbewerb, gratulierte zum Sieg und nutzte die extra einberufene Schülervollversammlung, um für eine Ausbildung im Handwerk zu werben. "Kommt ins Handwerk! Wir haben 130 Ausbildungsberufe und brauchen dringend Nachwuchs. Attraktive Angebote gibt es für Jugendliche mit Haupt- und Realschulabschluss ebenso wie für Abiturienten, Jugendliche mit Migrationshintergrund oder junge Schulabgänger mit Förderbedarf", so der Hauptgeschäftsführer.

Zum 8. Mal hatte die Handwerkskammer die Schulen im Norden Sachsen-Anhalts zur Teilnahme am Wettbewerb ZEIG DEIN HAND WERK aufgerufen. Schülerinnen und Schüler können dabei ihr handwerkliches Fachwissen und Geschick beweisen und den Wanderpokal sowie Geld für die Klassenkasse gewinnen.

Ob aus Stoff, Stein, Holz, Metall oder einem anderen Werkstoff - das Werkstück für den Wettbewerb muss in Handarbeit gefertigt werden und den Handwerksdaumen aus der Imagekampagne des Handwerks enthalten. Ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Aus den 130 Handwerksberufen wählen Klasse oder Arbeitsgemeinschaft einen aus und überlegen sich, welches "HAND WERK" sie fertigen wollen. Wenn der Bauplan steht, wird eine Checkliste über Material und Werkzeuge geschrieben, und dann kann‘s losgehen.

Sabine Wölfert
Ausbildungsberaterin

Tel. 0391 6268-156
Fax 0391 6268-110
swoelfert--at--hwk-magdeburg.de