Banner Image-Kampagne 2018
handwerk.de

Imagekampagne des Handwerks

Vollversammlung spricht sich für Fortsetzung der bundesweiten Kampagne aus.

Die Vollversammlung der Handwerkskammer Magdeburg hat sich für die Fortführung der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks ausgesprochen. „Klappern gehört zum Handwerk. Unsere Kampagne ist notwendig und erfolgreich. Deshalb beteiligen wir uns auch zukünftig daran“, sagte Hagen Mauer, Präsident der Handwerkskammer Magdeburg, bei der Vollversammlung am 14. August in Magdeburg.

Seit 2010 feilt das Handwerk mit einer bundesweiten Kampagne an seinem Image. Ziel der Imagekampagne ist es, das Handwerk stärker in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken sowie ein zeitgemäßes und modernes Bild des Handwerks zu vermitteln – vor allem auch bei jungen Menschen. Die Kampagne präsentiert die unterschiedlichen Berufsfelder des Handwerks, zeigt die vielen Entfaltungs- und Karrieremöglichkeiten auf und möchte Jugendliche so zu einer Ausbildung ermuntern. Begleitet und getragen wird die Kampagne von den Kammern und Fachverbänden des Handwerks.

Forsa-Umfragen belegen den Erfolg der Kampagne in ihren ersten beiden Staffeln: einen Imagegewinn gegenüber Meinungsbildnern, in der breiten Öffentlichkeit und auch bei der Jugend. Außerdem hat die Imagekampagne einen Beitrag geleistet zur Steigerung der Lehrverträge gegen den demografischen Trend sowie zur Spitzenposition des Handwerks bei der GfK-Vertrauensmessung.

Zentrale Online-Plattform ist die Kampagnenseite www.handwerk.de .

Präsent ist die Handwerkskampagne außerdem auf
auf facebook ( https://de-de.facebook.com/handwerk ),
YouTube ( https://www.youtube.com/user/DasHandwerk ),
Instagram ( https://www.instagram.com/dashandwerk/ )
und Twitter ( https://twitter.com/dashandwerk ).

Erklärfim zur Imagekampagne:

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
agildemeister--at--hwk-magdeburg.de