Unternehmensnachfolge
cirquedesprit - Fotolia.com

Nachfolgewoche 2020

Netzwerk organisiert Info-Woche für Unternehmensnachfolger.

Im Kammerbezirk der Handwerkskammer (HWK) und Industrie- und Handelskammer (IHK) Magdeburg steht jährlich bei rund 700 Firmen die Unternehmensnachfolge an, weil die Inhaber das gesetzliche Rentenalter erreicht haben. Eine Übergabeplanung sollte aber nicht auf den letzten Drücker vorgenommen, sondern rechtzeitig in die Wege geleitet werden. Dabei empfiehlt sich die Einbeziehung von Experten, wie Steuerberatern, Rechtsanwälten und betriebswirtschaftlichen Beratern.

Beispielsweise sind folgende Fragen zu klären:

  • Was ist mein Unternehmen wert?
  • Was muss ich steuerlich beachten?
  • Wie kann ein Ausgleich bei mehreren Kindern geregelt werden?
  • Welche Fördermittel und Finanzierungsbausteine kann ein Nachfolger nutzen?

Termine der Nachfolgewoche

Diesen und anderen relevanten Themen widmet sich die "Nachfolgewoche" des Netzwerks Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt, das aus den vier gewerblichen Kammern des Landes besteht. Die Themenwoche bietet Übergebern und Nachfolgeinteressierten kostenfreie Hilfe und Unterstützung im Übergabe-/Übernahmeprozess. Um Voranmeldung wird gebeten.

Volksstimme Telefonforum

Wann? 28. Februar 2020 von 10:00 - 12:00 Uhr

Was? Volksstimme-Telefonforum zur Unternehmensnachfolge

  • Wie finden Sie einen geeigneten Nachfolger für Ihr Unternehmen?
  • Wieviel Zeit sollte man für den Übergabeprozess einplanen?
  • Welche Fördermittel und Finanzierungsbausteine kann ein Nachfolger nutzen?

Experten der Handwerkskammer Magdeburg, der Industrie- und Handelskammer Magdeburg, der Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt sowie der Investitionsbank Sachsen-Anhalt geben Auskunft im Volksstimme-Telefonforum unter der Rufnummer 0391 532970.

Das Telefonforum bildet den Auftakt zur diesjährigen Nachfolgewoche. Initiator ist das Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt der gewerblichen Kammern.

Expertensprechtag zu steuerlichen und rechtlichen Nachfolgefragen

Wann? 3. März 2020 von 9:00 - 16:00 Uhr

Wo? Handwerkskammer Magdeburg (Haus des Handwerks, Gareisstraße 10, 39106 Magdeburg)

Wer mit der Übergabeplanung zu lange wartet, wird später von der Fülle zu klärender Fragen überrascht.

  • Ist eine Schenkung oder der Verkauf vorteilhafter?
  • Macht ein Rechtsformwechsel Sinn?
  • Worin liegt der Unterschied zwischen der Nachfolge bei einem Einzelunternehmen und bei einer GmbH?

Damit Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden können, führt das Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt, bestehend aus den vier gewerblichen Kammern, zusammen mit der „Beratervereinigung Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt“ einen Expertensprechtag zum Thema Betriebsübergabe durch.

Da die Beratung in einem vertraulichen Einzelgespräch erfolgt, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Für Handwerksunternehmen Anmeldung unter: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de

Für IHK-Unternehmen Anmeldung unter: nachfolge@magdeburg.ihk.de

Externe Experten:

  • 9:00 bis 12:00 Uhr: Steffi Köchy-Gellfart, SKG Steuerberatungsgesellschaft mbH, Kroppenstedt und Halberstadt 
  • 13:00 bis 16:00 Uhr: Torsten Hallmann, Rechtsanwalt, Bürogemeinschaft RA Hallmann & Gürke, Magdeburg

Button-jetzt-anmelden

Informationsabend: "Vertragsrecht und Kaufpreisermittlung im Rahmen der Betriebsübergabe"

Wann? 4. März 2020, 18:00 - 20:00 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr) 

Wo? Industrie- und Handelskammer Magdeburg (Alter Markt 8, 39104 Magdeburg)

In vielen Unternehmen steht ein Generationswechsel an. Gut wenn in der Familie ein Nachfolger gefunden wird. Ist dieser nicht vorhanden oder nicht an der Übernahme interessiert, sollte man den Blick auf fähige Mitarbeiter oder Externe legen. Wenn ein potenzieller Kandidat gefunden wurde, gilt es, rechtliche Absicherungen zu treffen und vertragliche Vereinbarungen zu formulieren. Hierzu zählen u. a. Verschwiegenheitserklärungen, Vorverträge oder Kaufverträge. Ein weiterer wichtiger Knackpunkt ist die Ermittlung des Kaufpreises. Dieser muss nicht zuletzt auch plausibel und nachvollziehbar für das Finanzamt und Banken sein.  

Der Informationsabend: "Vertragsrecht und Kaufpreisermittlung im Rahmen der Betriebsübergabe" widmet sich genau diesen Fragestellungen und gibt Hinweise und Tipps für eine störungsfreie Übergabe.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Für Handwerksunternehmen Anmeldung unter: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de

Für IHK-Unternehmen Anmeldung unter: nachfolge@magdeburg.ihk.de

Externe Referenten:

  • Steffi Köchy-Gellfart, SKG Steuerberatungsgesellschaft mbH, Kroppenstedt und Halberstadt
  • Torsten Hallmann, Rechtsanwalt, Bürogemeinschaft RA Hallmann & Gürke, Magdeburg

Button-jetzt-anmelden

Expertensprechtag zu Finanzierungsfragen in der Nachfolge

Wann? 5. März 2020 von 9:00 - 16:00 Uhr

Wo? Handwerkskammer Magdeburg (Haus des Handwerks, Gareisstraße 10, 39106 Magdeburg)

Nachfolger und Übergeber sind sich einig und der Kaufpreis wurde bereits diskutiert. Je nach persönlicher Ausgangslage und Kaufpreishöhe benötigt der Übernehmer Fremdkapital zur Finanzierung seines Vorhabens. Dafür können Fördermöglichkeiten und Finanzierungsbausteine im Land Sachsen-Anhalt genutzt werden. Die Finanzierungsexperten der Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt und Investitionsbank Sachsen-Anhalt informieren gemeinsam mit den Kammerberatern über geeignete Förderprogramme und geben u. a. Tipps für das Bankgespräch. 

Da die Beratungen jeweils in vertraulichen Einzelgesprächen erfolgen, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Für Handwerksunternehmen Anmeldung unter: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de

Für IHK-Unternehmen Anmeldung unter: nachfolge@magdeburg.ihk.de

Externe Experten:

09:00 bis 16:00 Uhr:

  • Sebastian Knabe, Investitionsbank Sachsen-Anhalt
  • Gaby Danielzyk, Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt

Button-jetzt-anmelden

Cornelia Strümpel
Sekretariat Betriebsberatung/Unternehmensförderung

Tel. 0391 6268-243
Fax 0391 6268-110
cstruempel--at--hwk-magdeburg.de