Berater und Kunde sitzen am Lap Top und besprechen Unternehmensbewertung
SFIO CRACHO - stock.adobe.com

Vertragsrecht und Kaufpreisermittlung im Rahmen der Betriebsübergabe

Informationsabend

Hinweise und Tipps für eine störungsfreie Übergabe

In vielen Unternehmen steht ein Generationswechsel an. Gut wenn in der Familie ein Nachfolger gefunden wird. Ist dieser nicht vorhanden oder nicht an der Übernahme interessiert, sollte man den Blick auf fähige Mitarbeiter oder Externe legen. Wenn ein potenzieller Kandidat gefunden wurde, gilt es, rechtliche Absicherungen zu treffen und vertragliche Vereinbarungen zu formulieren. Hierzu zählen u. a. Verschwiegenheitserklärungen, Vorverträge oder Kaufverträge. Ein weiterer wichtiger Knackpunkt ist die Ermittlung des Kaufpreises. Dieser muss nicht zuletzt auch plausibel und nachvollziehbar für das Finanzamt und Banken sein.

Der Informationsabend: "Vertragsrecht und Kaufpreisermittlung im Rahmen der Betriebsübergabe" widmet sich genau diesen Fragestellungen und gibt Hinweise und Tipps für eine störungsfreie Übergabe. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten über den Button Anmeldung auf dieser Seite oder unter: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de

 Externe Referenten:

  • Steffi Köchy-Gellfart, SKG Steuerberatungsgesellschaft mbH, Kroppenstedt und Halberstadt
  • Torsten Hallmann, Rechtsanwalt, Bürogemeinschaft RA Hallmann & Gürke, Magdeburg

Wann: 04.03.2020 um 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo: Industrie- und Handelskammer Magdeburg, Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

Veranstalter: Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt

Anfahrtsplan: