Marcus-Ostendorf-Kampagnenbanner-2020
handwerk.de

Wir wissen, was wir tun.

Alles zur bundesweiten Imagekampagne des Handwerks 2020 und wie Handwerksbetriebe sie nutzen können.

"Wir wissen, was wir tun". Unter diesem Motto startete am 10. Februar 2020 die dritte Staffel der Imagekampagne des deutschen Handwerks. Sie stellt erfolgreiche und zufriedene Handwerkerinnen und Handwerker in den Mittelpunkt und macht deutlich, welchen positiven Einfluss der richtige Beruf auf diejenigen hat, die ihn ausüben.

Die Imagekampagne ist bundesweit im Fernsehen, im Internet, auf Plakaten, Bussen, Info-Screens und in den sozialen Medien zu sehen. Sie richtet sich an eine breite Öffentlichkeit, darunter angehende Schulabsolventen, Lehrer, Eltern und alle, die in beratender Funktion aktiv sind.

#wirwissenwaswirtun

Kampagnenstart mit Bäckermeister Marcus Ostendorf

Einer von fünf ausgewählten Kampagnenbotschaftern ist Bäckermeister Marcus Ostendorf (Instagram @marcus_ostendorf) aus Meitzendorf im Kammerbezirk der Handwerkskammer Magdeburg. Mit Brot unterm Arm oder Nudelholz an der Wange posiert der 29-Jährige deutschlandweit auf Plakaten, Bussen, Bildschirmen und in den sozialen Medien. Außerdem hat er eine Hauptrolle im Kampagnen-Film. Stellvertretend für mehr als fünf Millionen Handwerker in Deutschland erklärt er, wie und warum sein Beruf seine Persönlichkeit positiv formt.

Gemeinsam mit Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Burghard Grupe präsentierte Ostendorf vor der Bäckerei, in der er bei seiner Mutter Kerstin Ostendorf angestellt ist, "sein" Plakat. "Wer seinen beruflichen Weg gefunden hat, kann darin kreativ, selbstbewusst, erfolgreich und glücklich sein. Das Handwerk bietet hierfür mit über 130 Berufen eine große Auswahl an individuellen Möglichkeiten. Die Arbeit der Handwerker zudem erfüllend, bodenständig und bietet beste Entwicklungsmöglichkeiten. Das führt zu hoher Jobzufriedenheit", sagte Burghard Grupe beim Ortstermin.

Impressionen der Plakatenthüllung

Marcus Ostendorf und Burghard Grupe bringen ein Plakat an die Häuserwand an.
Zur Plakatenthüllung war auch die regionale Presse vor Ort.
Marcus Ostendorf vor seinem Kampagnenmotiv.
Der Familienbetrieb der Bäckerei Möhring besteht aus drei Meistergenerationen (v.l.): Bäckermeisterin Kerstin Ostendorf, Bäckermeister Marcus Ostendorf und Konditormeister Erich Möhring.

Weitere Kampagnengesichter

Teil der Kampagne sind neben Marcus Ostendorf vier weitere Handwerker und Handwerkerinnen: Tischlerin Jule Rombey (@jule.rmby), Friseurin Claudia Ziegler (@cur.berlin) und die Gerüstbauer Tim & Janik Menke (@menke_geruestbau).

Bäckermeister Marcus Ostendorf
Friseurin Claudia Ziegler
Gerüstbauer Tim & Janik Menke
Tischlerin Jule Rombey
Carina Harders ist Elektronikerin aus Leidenschaft. Die wurde ihr nämlich schon in die Wiege gelegt. Bereits als Kind hat sie in der Werkstatt des elterlichen Betriebs fleißig geholfen. Und da muss der Funke auf sie übergesprungen sein. Mit der nötigen Portion Ehrgeiz hat sie die Meisterschule abgeschlossen und ist nun Geschäftsführerin des Familienbetriebs. Und was damals nur Lampen waren, sind heute komplexe Smart-Home-Installationen. Stellt sich nur noch die Frage, vor wem man mehr Respekt haben sollte: vorm Strom oder vor Carina.
Jule Janson ist gelernte Beton- und Stahlbetonbauerin. Als Beruf eine klassische Männerdomäne. Doch für Klischees hat Jule keine Zeit, denn die investiert sie lieber in ihre Karriere: Beste Gesellin 2019 in ihrem Beruf geworden zu sein, ist dabei erst der Anfang. Jetzt will sie mit einem Studium zur Bauingenieurin draufsatteln, dann weitere Praxiserfahrung in der Bauleitung sammeln und schließlich die Baufirma ihrer Mutter übernehmen.
Johanna und Lukas Kaiser sind beide ausgebildete Fahrzeuglackierer, die mit Begeisterung alles besprühen, was ihnen vor die Spritzpistole kommt, wie z. B. auch einen Weihnachtsbaum aus Metall. Hauptsächlich geht es natürlich um Autos. Wenn die perfekt lackiert auf der Straße stehen, ist das die beste Werbung. Und neben der handwerklichen Ausbildung wird auch der Charakter gebildet: ¿Durch den Job bin ich offener geworden, selbstbewusster¿, sagt Johanna.
Hauke Hubert können Maschinen nicht groß genug sein. Schon von früh auf hat er bei sich auf dem Hof an Traktoren herumgeschraubt. Da lag die Ausbildungswahl auf der Hand: Landmaschinenmechatroniker. Mehr Berufung als Beruf. Dabei muss man sich gleichermaßen mit Satellitentechnik und dem Schweißen auskennen. Denn genau diese Fähigkeiten braucht er, um seinen Kunden helfen zu können. Und wenn die glücklich sind, ist Hauke es auch.

Anne-Kristin Gotot
Mitarbeiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-397
Fax 0391 6268-110
agotot--at--hwk-magdeburg.de

Interviewfilme der Kampagnenbotschafter

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Kampagnenfilm 2020

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.





Kampagne nutzen - Für Betriebe

Nutzen Sie die individualiserbaren Werbemittel der Imagekampagne. Integrieren Sie einfach und schnell Ihr Logo oder eine eigene Botschaft. Sie können sich hierfür einfach im Werbemittelportal anmelden. Entdecken Sie auch den Newsletter für Betriebe und das Lehrstellenradar.



Plakat-Konfigurator

Setzen Sie sich selbst oder Ihr Team in das Kampagnenmotiv ein.

 www.werbemittel.handwerk.de/individualisierung/52520

Corona-Plakate-Webbanner-1440x488
Handwerkskammer Magdeburg

Film-Konfigurator

Ergänzen Sie den aktuellen Kampagnenfilm mit einem Foto oder Ihrem Logo.

 www.werbemittel.handwerk.de/filmkonfigurator

Corona-Plakate-Webbanner-1440x488
Handwerkskammer Magdeburg

Werbemittelportal

Hier finden Sie Plakatmotive, Filme, Icons, Werbemittel etc. aus der Ideenschmiede der Imagekampagne.

 www.werbemittel.handwerk.de

Infos für Betriebe (Newsletter)

Mit dem Newsletter "Infos für Betriebe" werden Sie über aktuelle Kampagnenaktionen informiert.

 www.handwerk.de/infosfuerbetriebe/anmeldung

Lehrstellenradar

Im Lehrstellenradar können Sie neben Ausbildungsplätzen auch Praktika anbieten.

 www.lehrstellen-radar.de

Corona-Werbeartikel für Betriebe

Mit Werbemitteln zur Corona-Krise lassen sich auch kurzfristige Maßnahmen professionell gestalten.

 www.werbemittel.handwerk.de/Corona_Werbeartikel_Betriebe

Azubi-Maßnahmen

Nutzen Sie die verschiedenen Vorlagen, um Jugendliche auf das Ausbildungs-Angebot aufmerksam zu machen.

 www.werbemittel.handwerk.de

Corona-Plakate-Webbanner-1440x488
Handwerkskammer Magdeburg

Das ist jetzt spruchreif

Nutzen Sie Motive mit Sprüchen als Postkarte oder auf Ihren Social-Media-Kanälen. Die gibt es bestimmt auch passend zu Ihrem Beruf.

 www.werbemittel.handwerk.de/Werbemittel