Arbeitsschutz und betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Große wie kleine Unternehmen erleben die Herausforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt: Fachkräftemangel, alternde Belegschaften, Arbeitsverdichtung, Beschleunigung, Digitalisierung, globaler Wettbewerb, steigende Kundenansprüche. Um diesen Anforderungen zu begegnen, braucht es eine gesunde und motivierte Belegschaft.

Der Gesetzgeber gibt den gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit, die Unternehmen noch stärker bei ihren Aktivitäten zur Gesundheitsförderung zu unterstützen. Die „Regionalen Koordinierungsstellen“ werden ab sofort insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit Rat und Tat unterstützen, wenn diese sich erstmals oder intensiver mit dem Thema betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) auseinandersetzen.

Das elektronische Informationsportal und die kostenfreie Expertenberatung unterstützen interessierte Unternehmen dabei, das Thema betriebliche Gesundheit anzugehen und nachhaltig auszubauen.

Die Handwerkskammer Magdeburg unterstützt als Kooperationspartner der BGF-Koordinierungsstelle Sachsen-Anhalt die Initiative der betrieblicheren Gesundheitsförderung (BGF).

www.bgf-koordinierungsstelle.de



GDA-ORGAcheck: Arbeitsschutz mit Methode  zahlt sich aus

Der GDA–ORGAcheck ermöglicht es kleinen und mittelständischen Unternehmen, ihre Arbeitsschutzorganisation zu überprüfen und zu verbessern. Damit trägt der GDA-ORGAcheck sowohl dazu bei, die Potenziale eines gut organisierten Arbeitsschutzes für die störungsfreie Arbeitsorganisation zu nutzen als auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu unterstützen.
www.gda-orgacheck.de/daten/gda/index.htm



Links

Initiative Neue Qualität der Arbeit
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt



Karsten Gäde
Betriebswirtschaftlicher Berater

Tel. 0391 6268-212
Fax 0391 6268-110
kgaede--at--hwk-magdeburg.de