Skoda Citigo
Bildungs- und Technologiezentrum des Kfz-Gewerbes GmbH Möckern

Fahrzeug für die Aus- und Weiterbildungen

Übergabe eines SKODA Citigo durch ŠKODA AUTO Deutschland GmbH an das BTZ Möckern für die Aus- und Weiterbildung.

Am 05.09.2019 wurde dem BTZ Möckern durch Herrn Jens Greibke, Leiter Service bei Škoda Auto Deutschland GmbH, ein aktuelles Fahrzeug für die Aus- und Weiterbildungen übergeben. Die Übergabe des Fahrzeuges erfolgte an den Präsidenten des Landesverbandes des Kfz-Gewerbes Sachsen-Anhalt (Gesellschafter), Herrn Thomas Peckruhn. Zudem ist Herr Peckruhn Vizepräsident des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) und Präsident des Skoda-Händlerverbandes. Bei der Übernahme des Skoda Citigo waren ebenfalls der Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes und BTZ, Herr Frank Groß, und der Leiter des BTZ, Herr Rokosch zugegen.

Herr Rokosch dankte der ŠKODA AUTO Deutschland GmbH und Herrn Peckruhn als ausliefernden Händler der Skoda Autohaus Liebe Gruppe für die enge Zusammenarbeit im Bereich der Ausbildung und Nachwuchsgewinnung. Gleichzeitig betonte er, dass es nur mit Unterstützung von Herstellern und Importeuren von Kraftfahrzeugen möglich ist, die technische Innovation zeitnah in die praktische Ausbildung des Berufsnachwuchses einfließen zu lassen.

Skoda unterstützt die praxisorientierte Ausbildung im BTZ Möckern

Mit der Überlassung des Skoda Citigo unterstützt Skoda die praxisorientierte Ausbildung des BTZ zur Fachkräftesicherung im Kfz-Gewerbe. Das Fahrzeug wird in der Aus- und Weiterbildung bei Meisterschülern und Auszubildenden für ein besseres praktisches Verständnis der aktuellen Motoren- und Abgastechnik und des Batteriemanagements sorgen. Denn trotz des momentanen Elektrohypes werden die Fahrzeugtechniker von morgen noch viele Jahre mit modernen Verbrennungsmotoren in ihrer täglichen Arbeit zu tun haben.

Nur durch die enge Zusammenarbeit von Automobilindustrie und handwerklicher Ausbildung kann die künftige Fachkräftesicherung gelingen. Neben der Fahrzeugtechnik erhalten die Ausbilder auch fundierte Diagnoseinformationen und Diagnosemittel, um mit der komplexen Fahrzeugtechnik die Unterrichtseinheiten interessant und praxisnah zu gestalten.

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de