Bäcker zapft Bier
Handwerkskammer Magdeburg
Verkehrte Welt: Bäckermeister Marcus Ostendorf springt schnell als Aushilfe am Brewckau-Stand ein und erklärt Biersorten und Brauprozess.

Nachhaltig vernetzen

Der Bio- und Lokalerzeuger-Markt in Magdeburg lädt auch in diesem Jahr wieder bewusste Konsumenten zum Stöbern, Informieren und Genießen ein - und lokale Handwerker zum Mitmachen!

Natürlich, ökologisch, nachhaltig: Moralischer Konsum liegt im Trend. So wundert es nicht, dass der zweimonatlich stattfindende LoMa als "Markt zur guten Tat" mit der Möglichkeit, regionale Vielfalt kleiner, unabhängiger Produzenten und Dienstleister zu entdecken, die Besucher anlockt.

Im direkten Gespräch erfährt man alles zu Herkunft und Entstehungsprozess des Verkaufsgutes. Auch Vertreter des Handwerks sind auf dem Magdeburger Markt präsent. Christian Königs von der BrauSerei in Gommern ist bereits seit 2015 dabei und schwärmt: "Bei gutem Wetter bin ich hier immer ausverkauft am Ende des Tages!" Auch Marco Odenbach von der Odenbach Polsterei aus Hohenziatz kann sich mit dem Nachhaltigkeitsansatz des Marktes bestens identifizieren.

Für regionale Betriebe des (Lebensmittel-)Handwerks bietet der LoMa als Plattform für Vernetzung noch viel mehr als einen Vertriebsweg. Marcus Ostendorf von der Bäckerei Möhring aus Meitzendorf ist immer beim LoMa dabei: "Das ist eine Frage der Ziele. Man kann nicht nur das altbekannte Muster fahren und sich beklagen, dass es bei den anderen besser läuft. Hier findet das Leben statt, man kann sich austauschen, vernetzen und sehen, was die anderen beispielsweise im Marketing machen. Inspiration pur."

Dass der Inspiration auch Taten folgen, zeigt die gelebte Vernetzung der Bäckerei Möhring und der Brauerei Brewckau, die auf dem LoMa startete. Marcus Ostendorf kreierte eine neuartige Brotsorte zur Verwertung des im Brauprozess von Kollege Robert Kellermann anfallenden Trebers. Eine Win-win-Situation – findet auch Karsten Gäde, Betriebsberater der Handwerkskammer Magdeburg: "Die gewerkeübergreifende Vernetzung zwischen den Betrieben ist ein zielführendes Marketinginstrument mit Synergieeffekten. Betriebe können neue Impulse, Ideen oder Trends aufgreifen und darüber hinaus das eigene Vertriebsnetzwerk erweitern. Der LoMa ist ein positives Beispiel für regionale und nachhaltige Wertschöpfung."

Mitmacher gesucht

Wo? Schellheimerplatz bzw. Lessingplatz (nur am 12.12.) in 39108 Magdeburg
Wann? 8.8., 10.10. und 12.12.2019, 16-20 Uhr
Website: www.gruenstreifen-ev.de/loma/
Kontakt: wendenkampf@biohoefegemeinschaft.de

Polsterei P.PERONI aus Hohenziatz
Marcus Ostendorf von der Bäckerei Möhring versorgt seine Kundschaft mit köstlichem Brot.

Josefine Weyand
Mitarbeiterin Onlinemarketing und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-304
Fax 0391 6268-110
jweyand--at--hwk-magdeburg.de