Team Elektro IMO GmbH
Handwerkskammer Magdeburg
Aus dem Team von Elektro-IMO (v.l.): Azubi Franziska Bethge, Geschäftsführer Frank Klingert, Projektleiter Marcus Berger, Azubi Lea Weißgerber, Azubi Justin Dieck, Obermonteur Michael Pook, Azubi Marvin Köhler.

Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb 2019: Elektro IMO GmbH

Auszeichnung für besondere Initiative in der beruflichen Ausbildung.

Seit Dezember trägt die Elektro IMO GmbH aus Wernigerode den Titel "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb". Das Unternehmen hat sein Azubi-Anforderungsprofil verändert und ist damit sehr erfolgreich.

Stolze 32 Lehrlinge haben in der 26-jährigen Firmengeschichte der Elektro-IMO GmbH ihre Ausbildung abgeschlossen. Sechs davon gehören heute zur 35-köpfigen Belegschaft des Wernigeröder Unternehmens, das im Bereich Energie- und Gebäudetechnik vorrangig im Harz und in Niedersachsen tätig ist. Aktuell bestehen sieben Berufsausbildungsverhältnisse über alle Lehrjahre.

"Wir bilden aus, um unseren eigenen Fachkräftebedarf zu decken. Wenn man sich die Zahl derer ansieht, die am Ende bleiben, müssen wir über Bedarf ausbilden", sagt Geschäftsführer Frank Klingert und berichtet freudig, dass er für das bevorstehende Ausbildungsjahr bereits vier Berufsausbildungsverträge abgeschlossen hat.

In Zeiten von Nachwuchsmangel und Landflucht eine großartige Nachricht! Wie schafft man das? "Wir gehen regelmäßig auf Messen und an Schulen in Wernigerode und Umgebung. Unser wirksamstes Instrument ist das Schülerpraktikum. Darüber haben wir auch unsere vier neuen Lehrlinge kennengelernt", berichtet Frank Klingert.

Kostenlose Nachhilfe und regelmäßige Prüfungsvorbereitung

Außerdem wurde über die Jahre das Anforderungsprofil für Bewerber modifiziert. Früher galt für den Elektroniker "männlich, Mathe 2, Physik 2". Heute nimmt Frank Klingert schlechtere Zeugnisnoten in Kauf, organisiert und bezahlt bei Bedarf Nachhilfestunden für seine Azubis und stellt sie dafür ein- bis zweimal pro Monat für einen halben bis einen Tag frei. Einmal monatlich setzen sich alle Azubis für zwei Stunden zur Prüfungsvorbereitung zusammen, bei der Obermonteur Michael Pook Fragen aus Theorie und Praxis behandelt. Das Azubi-Attribut "männlich" gehört bei der Elektro-IMO GmbH der Vergangenheit an, seitdem 2018 die gelernte Altenpflegerin und zweifache Mutter Franziska Bethge vor der Tür stand und Elektronikerin werden wollte. Frank Klingert: "Ich hatte zunächst Bedenken, weil es bei uns im technischen Bereich bislang keine Frauen gab. Franziska hat mich überzeugt und heute kann ich sagen: Es läuft besser als gedacht."

Seit 2019 ist mit Lea Weißgerber eine zweite Auszubildende an Bord des Unternehmens mit Sitz im Gewerbepark Nord-West. Auch sie kommt nicht frisch von der Schule. Für Frank Klingert kein Hindernis, im Gegenteil. "Die älteren Auszubildenden wissen, was sie wollen", ist seine Erfahrung.

Kontakt zum Unternehmen: www.elektro-imo.de

Die Kriterien

Den Titel "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb" vergibt die Handwerkskammer alljährlich für besondere Initiativen und Kreativität in der beruflichen Ausbildung.

Bewertet werden folgende Kriterien:

  • kontinuierliche Ausbildung von Lehrlingen und erfolgreiche Führung zur Gesellen-/Abschlussprüfung
  • Initiativen zur Erhöhung der Ausbildungsqualität und Attraktivität der Ausbildung, beispielsweise durch Zusatzqualifikationen, Ausbildungsverbünde, effektiven und ausbildungsgerechten Einsatz
  • Weiterbildung der Gesellen bis zur Meisterqualifikation
  • besondere Initiativen zur Berufsorientierung und Nachwuchsgewinnung
  • Aktivitäten zur Zusammenarbeit von Schule und Betrieb

Die Preisträger sind berechtigt, den Titel "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb der Handwerkskammer Magdeburg" zu führen und erhalten eine Urkunde sowie einen Pokal. Antragsberechtigt sind Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Magdeburg, Kreishandwerkerschaften, Innungen, der Berufsbildungsausschuss und die Handwerkskammer. Eine aussagefähige Bewerbung ist bei der Handwerkskammer Magdeburg einzureichen.

Sabine Wölfert
Ausbildungsberaterin

Tel. 0391 6268-156
Fax 0391 6268-110
swoelfert--at--hwk-magdeburg.de