Altgeselle Christian Lellau.
Anne-Kristin Gotot
Altgeselle Christian Lellau.

Zepterübergabe bei Harzer "Bruderschaft zur Rose"

Christian Lellau wird neuer Altgeselle bei ehrenwerter Gesellenschaft aus Quedlinburg

Tischler- und Zimmerermeister Christian Lellau übernimmt künftig die Geschicke der "Bruderschaft zur Rose Quedlinburg e. V." und beerbt damit den ehemaligen Vorsitzenden Rüdiger Theisinger. Das haben die Kameraden kürzlich bei einer Zusammenkunft im Zuge eines Wahlvorgangs beschlossen.

Die Gesellenvereinigung aus dem Harzkreis wurde 1991 gegründet und hat sich auch unter der neuen Leitung Lellaus auf die Fahnen geschrieben, die handwerklichen Traditionen zu pflegen und zu fördern. Das heißt konkret: Das Bauhandwerk und die damit verbundenen Tätigkeiten sollen von der Öffentlichkeit besser wahrgenommen werden. Wenn das Interesse an Traditionen und damit verbundener Brauchtumspflege steigt, erhöht sich auch das Interesse an den handwerklichen Tätigkeiten insgesamt, so der Gedanke. In der Zukunft möchte Christian Lellau den Verein auch aktiver bei Stadtfesten und traditionellen Handwerkermärkten zeigen und präsentieren.  Der engagierte Handwerker hofft darüber auch mehr Mitglieder für den Verein und Mitstreiter für die Sache insgesamt zu gewinnen.

Der neue Vorsitzende ist übrigens kein Unbekannter. Seit nun mehr 20 Jahren ist Christian Lellau schon in der "Bruderschaft der Rose Quedlinburg" aktiv und kümmerte sich davon zuletzt 12 Jahre als "Kiesgeselle" um die finanziellen Belange des Vereins. Zudem ist Lellau auch als Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer Magdeburg als Interessenvertreter aktiv.

Wer mehr über diesen interessanten Verein und seinen Aktivitäten erfahren möchte, kann sich jeweils zum zum letzten Freitag im Monat am sogenannten "Aufklopfen" auf der "Bude" (am Pölkenhof, Pölkenstraße 38 in Quedlinburg) teilnehmen, oder beim Altgesellen Christian Lellau erfragen. (DT)

Ansprechpartner:

Bruderschaft zur Rose Quedlinburg e.V.

Altgeselle Christian Lellau
Hauptstraße 39
38835 Hoppenstedt
Telefon: 039421/15008
E-Mail: kam.fuchs@email.de
www.facebook.com/Rosebrueder