ZaA - Sanitär- und Heizungsbau GmbH Wanzleben
Arbeitsagentur Halberstadt

"Zukunftschance Assistierte Ausbildung"

Die Firma Sanitär- und Heizungsbau GmbH bildet seit einigen Jahren gern und erfolgreich junge Menschen aus. „Leider fehlen uns in den letzten Jahren die Bewerbungen oder die Jugendlichen bringen nicht alle Voraussetzungen für die Ausbildung mit“, so der Geschäftsführer des Unternehmens Egbert Quantz.

So war es auch bei Perparim Siegel, welcher im September 2016 im Unternehmen die Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK begann. Der junge Mann kam ursprünglich aus dem Kosovo und lebte seit 2015 in Deutschland. Nach zwei abgesprungenen Bewerbern, lud sich das Unternehmen Herrn Siegel zu einem Praktikum ein. „Herr Siegel zeigte praktische Begabung für diesen Beruf, hatte allerdings Schwierigkeiten im Umgang mit deutschen Fachbegriffen“  so Herr Quantz. Dies nahm das Unternehmen zum Anlass sich bei der Handwerkskammer Magdeburg zu melden und  nach Unterstützung für ihren Auszubildenden zu fragen. Die Kammerkoordinatorin der Handwerkskammer Magdeburg beriet das Unternehmen und initiierte gemeinsam mit der Unterstützung der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter die assistierte Ausbildung für den Jugendlichen.

Die Assistierte Ausbildung ist ein Programm welches aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt und der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird. Das Programm bietet den Unternehmen zum einen die Möglichkeit offene Ausbildungsplätze mit passenden Bewerbern zu besetzen oder Auszubildende während der Ausbildung intensiv unterstützen zu lassen, um einen Ausbildungsabbruch zu vermeiden. „Viele Unternehmen haben kaum noch Bewerber oder die Qualität der Bewerbungen ist sehr mangelhaft. Das führt dazu, dass Ausbildungsstellen unbesetzt bleiben oder Ausbildungen vorzeitig abgebrochen werden. Beide Tatsachen sind für die Wirtschaft nicht förderlich.“, so die Kammerkoordinatorin Sabine Wölfert. Die Assistierte Ausbildung versucht genau diese Lücke zu schließen, indem die Unternehmen und ihre Auszubildenden von der intensiven Unterstützung eines regionalen Bildungsträgers profitieren.

Im Fall von Herrn Siegel wird der Auszubildende in Form von Lernförderung, Alltagshilfen und durch Prüfungsvorbereitung unterstützt. Die Wirtschaftsakademie

Dr. P. Rahn & Partner GmbH als durchführender regionaler Bildungsträger ist auch für das Unternehmen konstanter Ansprechpartner bei allen Fragen und Problemen während der Ausbildung. Das Unternehmen kann sich somit auf die eigentlichen Ausbildungsinhalte konzentrieren. „Ich bin sehr zufrieden, die assistierte Ausbildung entlastet mich.“ sagt Herr Quantz.

Möchten auch Sie sich über die Möglichkeiten der Gewinnung von Auszubildenden über die Assistierte Ausbildung beraten lassen oder hat einer Ihrer Auszubildende Unterstützungsbedarf, lassen Sie sich gern beraten.

Logo-ZaA-farbig

Birgit Linße
Kammerkoordinatorin "Zukunftschance assistierte Ausbildung"

Tel. 03916268-220
Fax 03916268-110
blinsse--at--hwk-magdeburg.de

Julia Henkel
Assistentin "Zukunftschance assistierte Ausbildung"

Tel. 03916268-152
Fax 03916268-110
jhenkel--at--hwk-magdeburg.de

Logo ZaA_klein